Ehegattenzuwendungen im Zugewinnausgleich. epub pdf

 Ehegattenzuwendungen im Zugewinnausgleich. epub pdf

Ehegattenzuwendungen im Zugewinnausgleich.

  • Nummer: 902676722651711
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 3.8/5 (Votes: 4371)
  • Taschenbuch: 134 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

Die Behandlung von Ehegattenzuwendungen im Zugewinnausgleich ist ein zentraler Punkt der familienrechtlichen Diskussion, in deren Vordergrund zunehmend die Frage nach der Rückabwicklung "unbenannter Zuwendungen" im Wege eines Anspruchs wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage gerückt ist.
Jeep setzt diesem Trend eine genaue Analyse des Zusammenspiels von
1380 und
1374 Abs. 2 BGB entgegen und fordert eine Rückkehr zum güterrechtlichen Ausgleich. In diesem ist die Trennung zwischen "unbenannten Zuwendungen" und "echten" Schenkungen bereits angelegt: Sie deckt sich mit der Unterscheidung zwischen anzurechnenden und nicht anzurechnenden Zuwendungen. Der Autor weist nach, daß auf erstere alleine
1380, auf letztere alleine
1374 Abs. 2 anzuwenden ist. Durch eine systemgerechte Durchführung der Anrechnung werden auch überschüssige Zuwendungen angemessen berücksichtigt. Zudem wird deutlich, daß bei wechselseitigen Zuwendungen eine vorherige Saldierung die einzige mit dem Gesetz in Einklang zu bringende Vorgehensweise ist. Vorsicht ist schließlich bei der alleinigen Anrechnung einer Zuwendung auf den Pflichtteil im Falle des
1371 Abs. 2 BGB geboten: Die der bisherigen Praxis entsprechende Beschränkung auf die Anwendung des
2315 BGB bei Verzicht auf
1380 BGB kann zu einer unzulässigen Benachteiligung des Zuwendungsempfängers führen. Jeep zeigt auch hier, daß dies mit den Mitteln der gesetzlichen Regelung verhindert werden kann und muß.

Verwandte Bücher